Besser Schlafen – 3 wertvolle Tipps

„Ich schlafe meistens 8 Stunden oder länger und trotzdem komme ich nicht aus dem Bett“. Solche Sätze höre ich von meinen Kunden sehr oft. 

Wichtig:  auch beim Thema Schlaf geht es nicht nur um Quantität, sondern auch um Qualität.

Dinge wie „Das Zimmer abdunkeln“ oder „kein Handy und TV vor dem Schlafengehen“ habt ihr bestimmt schon sehr oft gehört oder gelesen.

Ich möchte dir hier einige weniger bekannte Tipps an die Hand geben, mit denen du die Qualität deines Schlafes verbessern kannst:

1. Abendroutine festlegen

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Suche dir eine für dich passende Abendroutine. Ähnliche Schlafenszeiten einhalten und dir 5-10 Minuten Zeit nehmen um deinen Tag nochmal Revue passieren zu lassen, kann hier schon wahre Wunder bewirken.

2. Magnesium

Magnesium hemmt die Ausschüttung von Stresshormonen. Auch durch seine muskel- und nervenentspannende Wirkung kann sich Magnesium positiv auf deinen Schlaf auswirken.

3. sanftes Dehnen und/oder Selbstmassage

Schon ein paar Minuten sanftes Dehnen und Massieren fördert die Entspannung. Rolle zum Beispiel vor dem Schlafen deine Fußsohlen und dein Rücken mit der Blackroll aus.


Du musst nicht gleich alles auf einmal umsetzen. Schnapp dir einen der 3 Tipps und probiere ihn eine Woche lang aus. Danach kannst du entscheiden wie es weitergeht 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: